Aylin Langreuther
Partner

Dante – Goods and Bads

VITA

 

Aylin Langreuter wurde in München geboren. Sie studierte dort an der Akademie der Bildenden Künste, in der Klasse von Gerd Winner, und war Mitbegründerin der "Wahnsinn und Methode GmbH". Mit Unterstützung der "Stiftung Kulturfonds" veröffentlichte sie 2005 ihren ersten Katalog "Erster Teil". Im selben Jahr wandte sie sich dem Studium der Philosophie zu, die ihre Kunst in den folgenden Jahren prägen wird. Ihre Arbeiten wurden meist, aber nicht ausschließlich, in Einzelausstellungen der Galerie Wittenbrink zu sehen. Sie hat "Dante - Goods and Bads" mit ihrem Ehemann, Industriedesigner Christophe de la Fontaine, gegründet.

 

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase microsoft Landkreis Miesbach bayern2 impulse form novum AiT mucbook home domus flair page dezeen
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

TypeTogether ist der Schriftausstatter 2018 für das DESIGN SCHAU Magazin.