Matthias Schrader
CEO und Gründer

Sinner Schrader

VITA

 

Digitalpionier Matthias Schrader, Jahrgang 1967, hat Informatik und Geschichte studiert und war Redakteur verschiedener Fachzeitschriften.

Mitte der 1990er-Jahre gründete er SinnerSchrader und entwickelte E-Commerce-Lösungen für Start-ups wie buecher.de, Intershop und Ricardo. 1999 ging SinnerSchrader an die Börse und gehörte zu den wenigen Unternehmen, die gestärkt aus dem Neuen Markt hervorgingen. 2006 gründete Matthias Schrader die NEXT Conference, die sich innerhalb weniger Jahre als führende Konferenz für die Digitale Transformation in Deutschland etablierte. Heute unterstützt er bei SinnerSchrader zusammen mit über 500 Beratern, Designern und Entwicklern. Im Februar 2017 gab Accenture die Übername von SinnerSchrader für einen dreistelligen Millionenbetrag bekannt.

 

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase microsoft Landkreis Miesbach bayern2 impulse form novum AiT mucbook home domus flair page dezeen
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

TypeTogether ist der Schriftausstatter 2018 für das DESIGN SCHAU Magazin.