Thomas Schnur


Thomas Schnur

VITA

 

Thomas Schnur (*1983) hat nach einer Ausbildung zum Tischler, Produktdesign an der Fachhochschule Aachen studiert. Während seiner Studienzeit arbeitete er unter anderem für Mathieu Lehanneur in Paris und studierte an der École Supérieure d'Art et Design de Saint Étienne.

 

Seine Arbeiten wurden bereits auf zahlreichen nationalen und Internationalen Plattformen des Design präsentiert. Darunter die IMM Cologne, Maison et Objet Paris, Salone del Mobile Mailand, ICFF New York und BODW Hong Kong.

 

2014 wurde Thomas sowohl für den German Design Award als auch den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert. Zudem erhielt er eine Special Mention von der Jury des Design Report Award.

 

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase microsoft Landkreis Miesbach bayern2 impulse form novum AiT mucbook home domus flair page dezeen
The MCBW program is expanded continuously and is subject to change.
Responsibility for event-related images, text and contents shown on this website lies exclusively with the respective organizers.

The font for the 2018 DESIGN SCHAU Magazine was provided by TypeTogether.