Clara Vuillemin
Mitbegründerin, Head of IT

Project R

VITA

 

Clara Vuillemin studierte Maschinenbau und Elektrotechnik in Lausanne und Moskau. Daneben arbeitete sie in zahlreichen Jobs – auf dem Bauernhof, als Reporterin sowie in der IT. Ihr bisheriger Lieblingsjob: sie unterrichtete in Lausanne Physik für Ingenieursstudenten. Sie spricht schnell, denkt noch schneller. Einer ihrer Lieblingssätze ist: «Let’s get this shit done!»

Die Genossenschaft Project R setzt sich ein für die Weiterentwicklung des Journalismus und die Vermittlung relevanter Informationen, ihr erstes Projekt ist das digitale Magazin «Republik» – kompromisslos in der Qualität, leserfinanziert, ohne Werbung und ohne Bullshit.

Clara ist verantwortlich für die IT-Architektur: Open Source, brauchbar auch für andere Medien und Entwickler, anpassbar auch an die Ideen der Redaktion.

 

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase microsoft Landkreis Miesbach bayern2 impulse form novum AiT mucbook home domus flair page dezeen
The MCBW program is expanded continuously and is subject to change.
Responsibility for event-related images, text and contents shown on this website lies exclusively with the respective organizers.

The font for the 2018 DESIGN SCHAU Magazine was provided by TypeTogether.